King Louie ist da - das neue Schul-Terrarium der Paul-Ehrlich-Schule

King Louis GruppenfotoAm 17. März 2017 war es endlich so weit. Vor einer großen Gruppe von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und dem Sekretariatsteam konnte das neue Schul-Terrarium seiner Bestimmung übergeben werden.

Im Biologie-Vorbereitungsraum steht seit einigen Wochen ein von den Auszubildenden Zootierpflegerinnen und Zootierpflegern der Klasse 432 im Rahmen eines Projektes optisch sehr ansprechend eingerichtetes Terrarium. Das mit modernster Technik ausgestattete Terrarium wurde speziell auf die Bedürfnisse seines Bewohners zugeschnitten. LANZO Herp Cages, die mit dem Bau beauftrage Firma, blickt auf langjährige Erfahrungen beim Bau von Terrarien für Privathaushalte und diverse zoologische Einrichtungen zurück. Die Inneneinrichtung des Terrariums ist den tropischen Wald- und Steppenlandschaften Westafrikas nachempfunden, der Heimat des neuen Bewohners. Der von den Auszubildenden auf den Namen King Louie getaufte Königspython (Python regius) gehören zoologisch zwar zu den Riesenschlangen, erreichen mit durchschnittlich ca. 120-150 cm Länge aber keineswegs riesige Ausmaße. King Louie ist mit 120 cm Länge bereits ausgewachsen. Charakteristisch für die aus Afrika stammenden Tiere ist ihr sehr friedfertiges Wesen: selbst bei Gefahr und starker Belästigung neigt der Königspython nicht zum Zubeißen sondern „ballt“ sich zusammen und versteckt seinen Kopf unter den Körperschlingen. Grundsätzlich ist der Königspython, wie die meisten Pythons, eher faul und wenig bewegungsfreudig, was ihn zusammen mit seinem freundlichen Wesen zu einem sehr beliebten Terrarienbewohner macht.

Seit dem Einzug der Schlange stehen regelmäßig King Louie Portrait
größere Schülergruppen vor dem Terrarium und man bestaunt sich

gegenseitig, wobei King Louie meist die größere Gelassenheit zeigt.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal ausdrücklich unseren Unterstützern danken, die die Umsetzung des Projekts ermöglicht haben. Zu nennen ist insbesondere der Zoo Vivarium in Darmstadt, der uns King Louie kostenfrei überlassen hat. Die Einrichtung des Terrariums kommt von der Firma Lucky Reptile, die uns einen sehr großzügigen Rabatt gewährt hat. Herr Friedrich Thelen von der Firma LANZO Herp Cages hat uns ebenfalls einen großzügigen Rabatt auf das Terrarium samt Technik gewährt und uns bei Fragen stets unkompliziert, kompetent und schnell zur Seite gestanden. Nicht zuletzt gilt unser Dank natürlich der Schulleitung, die das Projekt von Anfang an unterstützt und die notwendigen Mittel zur Verfügung gestellt hat.

   

Anmeldung